Garten der Begegnung

 

Auf dem Karlshorster Friedhof
Robert-Siewert-Str. 57/67
10318 Berlin

 

Der "Garten der Begegnung" liegt direkt neben dem "Haus der Begegnung". Er wurde in den Jahren 2005 und 2006 angelegt.

 

Mit seiner umfangreichen und von unseren Gärtnern intensiv gepflegten Stauden- und Gehölzsammlung soll er zum Verweilen und Betrachten der Natur anregen. Unser Anliegen ist es, dass der Garten Trost und Hoffnung unseren trauernden Friedhofsbesuchern spendet.

 

 

Herzstück des Gartens ist ein groß angelegter Naturteich mit angrenzenden Sumpfzonen. Seerosen, Blut-Weideriche, Kukus-Lichtnelken, Sumpf-Irise, Wasserminzen, Froschlöffel, Sumpf-Dotterblumen und viele andere Wasser- und Sumpfpflanzen sind hier zu finden.

 

 

Unter zwei alten Wallnussbäumen wachsen Stauden aus den halbschattigen bis schattigen Lebensbereichen, wie z.B. Steinsame, Waldmeister, Wald-Aster, Kaukasus-Vergissmeinicht, Lungenkraut, Scheinmohn, Flockenblume, Frauenmantel und viele andere.

 

 

Ein sonniges Prachtstaudenbeet enthält intensiv blühende Pflanzen, wie z.B. Rittersporne, Bartfaden, Sonnenhut, Sonnenröschen, Dahlien, Herbst-Chrysanthemen, Phlox, Prachtscharte usw., in Kombination mit strukturgebenden Gräsern (Lampenputzergras und Chinaschilf).

 

 

Die flächig angelegten Pflanzungen mit Storchschnabel besitzen einen wiesenartigen Charakter und ziehen zur Blütezeit die Blicke auf sich. Diese wuchsfreudigen und Ausläufer bildenden Pflanzen lassen die noch vorhandenen Lücken nach und nach verschwinden.